Im Oktober 2020 ist unser Projekt „Botschafter*in für Zivilcourage“ gestartet. Jugendliche aus dem Kreisgebiet kamen zusammen, um sich gegen Diskriminierung und Ausgrenzung einzusetzen. Nach dem ersten gemeinsamen Wochenende machte Corona die Weiterarbeit schwierig.

Ziel des Projekts war die Erstellung von verschiedenen Touren im Kreisgebiet die Orte des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus aufsuchen. Leider war die Durchführung der Touren im Frühjahr 2021 unmöglich und stattdessen haben die Jugendlichen ein Video erarbeitet was ihr auf unserem Youtube-Channel finden könnt.

Das Projekt „Boschafter*in für Zivilcourage“ wurde gefördert durch das Landesjugendamt Westfalen/Lippe und den Kreis Siegen-Wittgenstein.

Bald erfahrt ihr hier weitere News rund um das Thema Zivilcourage. Wenn ihr euch jetzt schon interessiert meldet euch gerne jetzt schon bei Jacob

Mail: j.pfeifer@kreisjugendring.org

Handy: 01573 1743374 gerne auch WhatsApp

Oder schreib mir bei Facebook oder Instagram