Die Siegener Synagoge

Am früher Morgen des 10.11.1938 brannte die Siegener Synagoge nieder, so wie die meisten Synagogen in Deutschland am 09.11. oder 10.11. durch Brandstiftung der Nationalsozialisten zerstört wurden. Die sogenannte Reichspogromnacht war der Auftakt der Vernichtung des europäischen Judentums.

Die polnische Künstlerin Gabriela von Seltmann hat die Siegener Synagoge virtuell rekonstruiert und lässt in einer 8 minütigen Multimedia-Show das Gebäude wieder erstehen. Gezeigt wird die Multimedia-Show an der Wand des Luftschutzbunkers, der 1941 an der Stelle der Synagoge gebaut wurde.

Die Vorführung startet um 17.00 Uhr und ist bis 21.30 Uhr zu sehen.

Weitere Information gibt es in einem Flyer - hier als download:

Flyer virtuelle Rekonstruktion der Siegener Synagoge