Es bleibt dabei:

  • testen (Negativtest oder beaufsichtigter Selbsttest) bei eintägigen Ferienangeboten
  • testen (Negativtest oder beaufsichtigter Selbsttest) bei mehrtätigen Ferienangeboten (feste Gruppe) und dann alle 7 Tage - bei wechselnden Grupen jeden dritten Tag
  • Negativtest zu Beginn einer Ferienfreizeit und dann 2x pro Woche ein beaufsichtigter Selbsttest
  • Keine Testpflicht für 'Regelangebote' in den Ferien, z.B.regelmäßige Training- Übungs- oder Gruppenstunden

Neu: größe Gruppen sind möglich

Eintägige und mehrtägige Ferienangebote in Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 1 im Freien  - ohne Begrenzung, allerdings 

mit 50 TN in festen Gruppen im Freien - (zzgl. Betreuer*innen) oder

mit 30 TN in festen Gruppen in geschlossenen Räumen - (zzgl.Betreuer*innen)

Hier der download der aktuellen Coronaschutzverordnung sowie zwei Übersichten zu Gruppengrößen und Test-Erfordernissen:

Aktuelle Coronaschutzverordnung ab 29.06.2021 Überblick Corona-Regeln für alle Ferienangebote Was muss ich bei Freizeiten (mit Übernachtung) besonders beachten?